Mahlgrad

Mahlgrad eines Kaffees

Für jede Kaffeemaschine gibt es einen unterschiedlichen Mahlgrad.

Grobfür sogenannte Hand-Druckgeräte (Bodum. Alessi)
Kaffee wird in ein hitzebeständiges Glasgefäß gegeben, mit nicht mehr kochendem Wasser überbrüht. Nachdem man den Kaffee zwischen 3 und 5 Minuten ziehen lässt, wird er mit einem Metallsieb zu Boden gedrückt, wodurch der Kaffee vom Kaffeepulver getrennt wird.
Mittelgrobder Kaffee wird mit der Hand aufgegossen
Mittelfür die klassische Filtermaschine mit Papierfilter oder Goldfilter
Feinfür Espresso-Maschinen (Italienischer Mokka) die auf den Herd gestellt werden
Etwas feinerfür Siebträger-Espresso-Maschinen die mit starkem Druck (15-18 Bar) arbeiten
Sehr feinfür die türkische Art der Zubereitung. Der Kaffee wird mitgekocht, bleibt in der Tasse (pulverfein)