Die 10 goldenen Barista-Regeln

 

Kaufen Sie nur frisch gerösteten Kaffee.

Je frischer der Kaffee, desto besser das Aroma. Kaffee altert sehr schnell, nach nur vier Wochen verliert er bis zu 50 % seines Aromas.

Industriell gerösteter Kaffee ist in der Regel mindestens drei Monate alt, bis er über Rösterei, Großhändler, Einzelhändler letztendlich beim Endverbraucher landet.

 

Frisch gemahlener Kaffee schmeckt am besten.

Mahlen Sie ihren Kaffee erst kurz vor der Zubereitung mit einer hochwertigen Kaffeemühle (Kegel oder Scheibenmahlwerk). Verzichten Sie auf den Gebrauch von sogenannten Hackwerken (Mühle mit 3 oder 4 Messer), die zum Herstellen von Puderzucker oder Pesto sicherlich super sind, jedoch zum Mahlen von Kaffee absolut ungeeignet.

Reduzieren Sie die Kaffeepulvermenge bei frisch geröstetem Kaffee um 20%.

 

Trinken Sie frisch gebrühten Kaffee innerhalb von 20 Min.

Größere Mengen bewahren Sie am besten in einer vorgewärmten Thermoskanne auf.

 

Kaffee sollte man immer gut verschlossen aufbewahren.

Ungemahlener Kaffee behält sein Aroma viel länger als gemahlener. Am besten benutzt man einen Behälter mit luftdichten Verschluß (Kaffeedose aus Blech oder Keramik).

 

Bewahren Sie ihren Kaffee nicht im Kühlschrank auf!

Kaffee ist hygroskopisch, d. h. in einer feuchten Umgebung zieht Kaffee fremde Gerüche und Feuchtigkeit an sich.

 

Bei der Zubereitung von Espresso gibt es folgendes zu beachten

- Verwenden Sie nur frisch gemahlenen Kaffee.

- Drücken Sie das Kaffeepulver nicht zu fest und nicht zu locker in den Sieb.

- Benutzen Sie vorgewärmte Espressotassen.

 

Brühen Sie ihren Kaffee mit der Hand auf.

Die optimale Brühtemperatur für die höchste Geschmacksausbeute liegt bei 97°C Wassertemperatur (nicht mehr sprudelnd kochendes Wasser). Kaffeemaschinen erreichen, wenn sie neu sind, eine Wassertemperatur von ca: 95°C. Alte und verkalkte Maschinen gerade noch 85°C – 89°C.

 

Achten Sie auf die Wasserqualität.

Je weicher das Wasser, umso besser der Kaffee. Das gilt besonders bei der Zubereitung von Espresso. Verwenden Sie gefiltertes oder mineralstoffarmes Wasser und entdecken Sie den Unterschied.

 

Reinigen Sie ihre Kaffeemaschine ausschließlich mit heißen Wasser ohne Spülmittel.